Historie - Müritzschwimmen

Historie

1950 Meter kaltes Müritzwasser liegen zwischen dem Start am Seebad Ecktannen und dem Ziel am Volksbad in Waren. 

Seit 1969 findet jedes Jahr am 1. August-wochenende das traditionelle Müritzschwimmen statt. Beim ersten Start traten 43 Teilnehmer an, um die Strecke zwischen der Brücke "Müritzhöhe" bis zur Kietzbrücke zu überwinden.

Seit dem 2. Müritzschwimmen bleibt die Strecke unverändert. Die Strecke ist mit vier Regattabojen gekennzeichnet, Begleitboote mit ausgebildeten Rettungsschwimmern bilden eine Gasse.
Bei der Anmeldung in Ecktannen werden gleichzeitig Beutel für Bekleidung ausgegeben, die während der Schwimmzeit zum Zielbereich transferiert werden. Im Zielbereich warten heiße Getränke auf die Schwimmer.

Seit dem 31. Müritzschwimmen ist die Zeitmessung über Transpondertechnik automatisiert.

Plakat 33. Müritzschwimmen

2012:

Seit dem 43. Müritzschwimmen, führen wir nach dem Müritzschwimmen ein Kindermüritzschwimmen über
400 m durch.

2013:

Zum 44. Müritzschwimmen wetteten wir am 10. Mai auf der Hauptbühne der Müritz-Sail mit dem Bürgermeister (aD) Günter Rhein, dass wir zur "750 Jahrfeier der Stadt Waren (Müritz)", 750 Schwimmer zusammen bekommen.

Orginaltext der Wette:

" Wir schaffen es, dass sich zum 44.Müritzschwimmen am 03.August 2013 750 Schwimmer zur 750 Jahrfeier des Heilbades Waren (Müritz) anmelden."
Wetteinsatz: Wer verliert fegt den Marktplatz von Waren!

Beim 44.Müritzschwimmen starteten 805 Schwimmer, so dass wir die Wette gewannen.

2014:

Das 45. Müritzschwimmen war zum ersten Mal in der Geschichte bereits 14 Tage vorher komplett über die Onlineameldung komplett ausgebucht.

Das Müritzschwimmen wurde mit dem SWIM AWARD ausgezeichnet und erhielt den 3.Platz in der Kategorie EVENT OPEN WATER.

SWIM AWARD OPEN WATER EVENT